lichtenberg-kompass.de
          ist für Inhalte
           externer Internetseiten

           nicht verantwortlich !


         online seit
         März 2010
 
         aktualisiert am
         27.11.2022

           email

        Impressum

 

  

  Molecule Man

 
 
 

  rgtrfg
 Es befindet sich in der Nähe der Elsenbrücke, am Treffpunkt der Bezirksgrenze  von Friedrichshain - Kreuzberg zu Treptow - Köpenick.

 Der Molekular Mann ist ein Berliner Monumentalkunstwerk und wurde
 im Mai 1999 aufgebaut. Der Entwurf stammt von dem amerikanischen Bildhauer  Jonathan  Borofsky.

  fsdgh   dg

 Die Figuren sind mit Löchern durchsetzt. Sie symbolisieren so die Moleküle aus  denen sie bestehen. Der Aufstellungsort der Dreifachfigur wurde wegen den drei  zuvor selbstständigen Bezirken Friedrichshain, Kreuzberg und Treptow gewählt.  Es ist gleichzeitig die Nahtstelle des wiedervereinigten West - und Ostberlins.
 
 Die 3 Männerfiguren sind jeweils 30m hoch und bestehen aus wetterfesten  gelochten Aluminiumplatten. Sie stehen sich gegenüber und treffen sich in der  Mitte. Die doppelte Symbolkraft besteht durch das Zusammentreffen der Bezirke  und der Vereinigung von Molekülen aller Menschen, die zum Überleben der  Menschheit nötig ist. Die Gesamtkonstruktion wiegt etwa 45t. Heute treffen an  dieser Stelle 2 Bezirke und 3 Ortsteile zusammen.

  hgfh Zu sehen ist das Kunstwerk von der  Oberbaumbrücke, der Stralauer Allee und von den vorüberführenden Bahnen. Die  Finanzierung übernahm die Allianz SE, die ihren Firmensitz in den benachbarten  Treptowers haben.