lichtenberg-kompass.de
          ist für Inhalte
           externer Internetseiten

           nicht verantwortlich !


         online seit
         März 2010
 
         aktualisiert am
         27.11.2022

           email

        Impressum

 

  

  Neue Wache

 
  Die Neue Wache ist das Gebäude der ehemaligen Haupt - und           Königswache. Es befindet sich neben dem Berliner Stadtschloss im   Bezirk und Ortsteil Mitte. Heute ist es eine zentrale Gedenkstätte für     Opfer des Krieges und von Gewaltherrschaft.

  Unter dem preußischen König Friedrich Wilhelm III wurde die Neue     Wache in den Jahren 1816 -1818 erbaut. Sie diente als Wachhaus     für die Wache des Königs und war Gedenkstätte für die Gefallenen     der napoleonischen Kriege. Bis zum Ende der Monarchie im Jahr    1918 diente das Gebäude als Haupt - und Königswache.

 1931 gestaltete man das Gebäude um und war nun ein Ehrenmal für     die Gefallenen des 1. Weltkriegs. Im 2. Weltkrieg wurde die Neue       Wache fast völlig zerstört, bis sie nach 3 - jähriger                                   Wiederaufbauarbeit im Jahr 1960 erneut eingeweiht wurde. Nun galt   sie als Mahnmal für die Opfer des Faschismus und des Militarismus.

  Aus Anlass des 20. Jahrestages der Gründung der DDR wurde die     Neue Wache erneut umgestaltet, des weiteren wurden die                     sterblichen Überreste eines unbekannten KZ-Häftlings und eines         unbekannten Soldaten hier beigesetzt.

  Bis zur Wiedervereinigung im Jahr 1990 standen tagsüber immer 2     Soldaten des Wachregiments als Ehrenwache vor dem Gebäude.       Zwei mal wöchentlich zog die Ehrenformation des Wachregiments       zum *Großen Wachaufzug* auf. Das bedeutet lediglich die                     Übergabe des Wachdienstes zwischen mindestens 2 Personen           oder sogar Truppen, diese haben teilweise eine zeremonielle               Bedeutung. 
 
  Seit dem Volkstrauertag 1993 dient das Gebäude als zentrale             Gedenkstätte der Bundesrepublik Deutschland für die Opfer des         Kriegs und von Gewaltherrschaft. An diesem Tag wird auch von dem   Wachbataillon eine Ehrenwache für das Gebäude gestellt.
  Das Bauwerk inspirierte zahlreiche Architekten dieser Zeit, zu den       best gelungen Kopien zählt die *Alte Wache*. Sie befindet sich in         Sondershausen in Thüringen.